InnoTalk Flexpack Blog: Current topics and trends

The Innoform blog offers in-depth insights into the world of flexible packaging (#Flexpack). Our articles range from sustainable packaging solutions to innovative film packaging technologies and regulatory challenges. Expert interviews, market assessments and news from the industry round off the offer and keep packaging professionals up to date. Discover how we are shaping the future of the packaging industry through continuous learning and exchange.

  • Initially unpopular EU directives promote innovation.

    Hallo, I am the new Easy Opening cap – your hero on the beverage carton! The EU did not think of that when they told me to live on the packaging. Stay by my side, I will show you the world of beverages anew! Hey, it is me, the brand new cap that never comes…

  • Webseminar winter weeks at Innoform

    At Innoform, we are offering you a special opportunity to deepen your knowledge of flexible packaging and save money at the same time! For every webinar booking until 1 February 2024, you will receive an exclusive WEBIT voucher worth €34.50. And the best thing about it – no matter how many you book for yourself…

  • Innoform and European Rotogravure Association announce innovative partnership

    ERA press release Munich/Oldenburg, Germany – December 2023. Innoform GmbH, a recognised provider of flexible packaging testing services, and the European Rotogravure Association (ERA), the leading international organisation for the gravure printing industry, are pleased to announce their new strategic partnership. This cooperation combines the strengths of both organisations to test services and events tailored…

  • New design – proven content

    After its first three years on the market, the specialist portal for film extrusion and converting www.Extrusion-World.com  has relaunched its design and structure in order to be optimally positioned for the future. Not only has the structure been made more reader-friendly, but a new colour scheme has also been developed to make it easier for readers…

  • BOBST, alongside its industry partners, showcased the future of the packaging industry through comprehensive workflow solutions.

    On October 26th, 2023, BOBST, in collaboration with industry partners and brand owners, impressively demonstrated the production of sustainable flexible packaging during an Open House at the BOBST Bielefeld Competence Center. The event highlighted the latest technologies and integrated workflows, with a strong emphasis on BOBST Connect. Sustainable packaging in the manufacturer’s focus Manufacturers of…

  • Choosing the right packaging material for a greener future  

    Example: paper or plastic film    The question of sustainability between film and paper packaging can be quite complex, as it depends on a number of factors, including manufacturing processes, the life of the material and recycling options.   Paper packaging: the production of paper is energy intensive and requires the use of large quantities of water.  …

8. Europäische Standbodenbeutel-Konferenz – easy to use?!

Mittwoch, 6. / Donnerstag, 7. November 2024 – 9:00

Standbodenbeutel sind nicht nur trendy, sondern auch nachhaltig, praktisch und kostengünstig. So sehen es die europäischen Experten rund um den Standbodenbeutel. Die wichtigsten Trends bei Standbodenbeuteln sind heute enorm vielfältig. Bereits zum achten Mal beleuchten wir aktuelle Entwicklungen und Anwendungsbereiche von Standbodenbeuteln auf europäischer Ebene. Im Einzelnen werden wir mit hochkarätigen Referenten und Diskussionsrunden folgende Trends beleuchten: Nachhaltigkeit: Angesichts wachsender Umweltbedenken und zunehmender Regulierung ist Nachhaltigkeit oft der wichtigste Faktor für Standbodenbeutel. Wir zeigen, warum Standbodenbeutel hier besonders gut abschneiden. Barriereeigenschaften: Die Fähigkeit, den Inhalt vor äußeren Einflüssen zu schützen, ist nach wie vor entscheidend für die Funktionalität von Verpackungen, insbesondere bei verderblichen Produkten. Dies muss heute mit Monomaterialien erreicht werden, um das Recycling zu unterstützen. Verpackungsminimierung: Die Reduzierung des Materialeinsatzes ist aus Kosten- und Umweltgründen wichtiger denn je. Verbraucherfreundliches Design: Verbraucherfreundliche Merkmale wie leicht zu öffnende und wiederverschließbare Beutel können die Kundenbindung stärken. Wir denken jedoch weiter und beziehen die Verbraucherfreundlichkeit eines Beutels auf die gesamte Lieferkette. Convenience: Zusätzliche Merkmale wie mikrowellengeeignete Beutel oder einfache Ausgießer erhöhen die Verbraucherfreundlichkeit und können das Branding an diesen wichtigen Kontaktpunkten unterstützen. Intelligente Verpackung: Diese Funktion ist zwar noch nicht voll entwickelt, bietet aber interessante Möglichkeiten für die Markenbindung und das Kundenerlebnis. Touchpoints wie Augmented Reality sind nur ein kleiner Teil der laufenden Entwicklungen in diesem Bereich. Nutzen Sie diese einzigartige europäische Plattform, um sich mit Experten zum Thema Standbodenbeutel auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Trends für Ihren Erfolg zu bewerten.

22. Inno-Meeting – Minimalverpackung – Trends und Technologien 2025

Mittwoch, 12. / Donnerstag, 13. Februar 2025 – 9:30

In der heutigen umweltbewussten Welt ist die Optimierung von Verpackungen mehr als nur ein Trend – sie ist eine Notwendigkeit. Unter dem Motto “Weniger ist mehr” widmet sich das 22. Inno-Meeting den fortschrittlichsten und nachhaltigsten Ansätzen bei der Entwicklung von Minimalverpackungen aus Folie und Papier. In diesem Jahr konzentrieren wir uns darauf, wie durch innovatives Design und Technologien der Ressourceneinsatz minimiert und die Umweltbelastung reduziert werden kann, ohne dabei auf Funktionalität und Ästhetik zu verzichten. Themenschwerpunkte: Nachhaltigkeit und Ökoeffizienz: Einsatz von recycelbaren und biologisch abbaubaren Materialien zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks. Innovative Materialien: Vorstellung von dünnen, hochleistungsfähigen Barrierematerialien, die die Haltbarkeit von Produkten verlängern und den Materialeinsatz reduzieren. Design für die Zukunft: Wie minimalistisches Design und Effizienz Hand in Hand gehen können, um sowohl optisch ansprechend als auch umweltfreundlich zu sein. Verbraucherorientierte Verpackungen: Entwicklung verbraucherfreundlicher Lösungen, die das Verbrauchererlebnis verbessern und nachhaltige Entsorgungspraktiken fördern. Warum teilnehmen? Netzwerken mit Branchenführern und Fachexperten. Einblicke in die neuesten Forschungen und technologischen Entwicklungen. Diskussionen über Herausforderungen und Lösungen im Bereich der Minimalverpackungen. Das Inno-Meeting ist seit über 20 Jahren der deutschsprachige Branchentreff der Flexpacker.